Skip to content

BREAST BRIDGister stellt sich vor ...

Die Ziele

Das Selbsthilfegruppenregister soll für die in der klinischen Studienlandschaft vernachlässigten Aspekte ein wissenschaftlich analysierbares Fundament generieren, damit die individuellen Schicksale eine Stimme erhalten.

Studien-Teilnahme

Eingeladen zur freiwilligen Teilnahme sind alle Frauen und Männer, die von Brustkrebs betroffen sind oder waren. Es gibt keinerlei “Einschlusskriterien”, so dass ein repräsentatives Spektrum zu erwarten ist.

Über uns

Unsere Infrastruktur: die Studienkoordination, die formale Studienleitung, die Gestaltung des Fragebogens und das Datenmanagement, die statistischen Analysen, das Steering Committee und das wissenschaftliche Gremium.

BREAST BRIDGister

Die Studie

Die Erste Online-Registerstudie von PatientInnen für PatientInnen mit interdisziplinären Fachleuten um Wissen zu schaffen, wo Lücken sind, und evidenzbasiert handeln zu können, sowohl für sich selbst, als auch für einander.

Teilnehmer-Stimmen

DIE STUDIENTEILNEHMER

Im Alter von 38 Jahren bin ich an einer sehr aggressiven Brustkrebsform erkrankt. Das Breast BRIDGister ist eine tolle Möglichkeit, die individuellen Geschichten der PatientInnen zu erfassen.

Somit können langfristig noch mehr Erkenntnisse über Brustkrebserkrankungen gewonnen und Therapiemöglichkeiten verbessert werden. Dies unterstütze ich nur zu gerne!
Anja K.
Als ich von dem Fragebogen erfuhr, habe ich sofort gedacht: Endlich werde ich gehört. Als junge TNBC-Patientin mit schnellem Rezidiv ist man in kleineren Umfragen, Vor-Ort-Treffen oder für viele Ärzte eine Randnotiz. 


Ich erhoffe mir dadurch, dass Triple Negativer Brustkrebs eigenständig gesehen wird.

Maren L.
Mit meiner Studienteilnahme möchte ich einen kleinen Beitrag dazu leisten, die Behandlung und Nachsorge von zukünftigen Betroffenen zu verbessern. Seit meiner eigenen Diagnose mit triple negativem Brustkrebs habe ich leider einige liebgewonnene Leidensgenossinen an diesen aggressiven Subtyp verloren. Es wäre einfach großartig, wenn sich aufgrund der Studie langfristig vielleicht neue Therapieansätze ergeben und dadurch noch mehr Leben gerettet werden könnten.
Katharina B.

Melden Sie sich an & helfen damit anderen:

Von PatientInnen für PatientInnen mit interdisziplinären Fachleuten um evidenzbasiert handeln zu können, sowohl für sich selbst, als auch für einander.

Projektstart – Jetzt anmelden!

Endlich geht es los.

Sie können sich jetzt schon anmelden. Anfang Januar 2023 erhalten Sie dann die Unterlagen und den Link zur Teilnahme.

Vielen Dank für Ihr Interesse und Engagement im Vorraus,

Ihr BreastBRIDGister Team